zurück zur Startseite - Charlys Homepage    http://www.pottok.de
Charly stellt euch vor:
Mirabelle im Galopp

das Pottok-Pony Mirabelle

Linie Pottok-Pony Stute Mirabelle

Hallo, ich bin Mirabelle, eine schwarz weiss gescheckte Pottok-Pony Stute. Die Spanier nennen mich Pottoka "Mirabella" !
Mein Stockmass ist 1,35 Meter. Ich bin Jahrgang 1989.
 
 
 
 
 

Linie Frankreich und Spanien mit dem Baskenlad, Lage vom Hotzenwald, zur grossen Karte bitte Doppelklick

Wir Pottok sind eine uralte französische und spanische Ponyrasse und stammen aus der französischen Provinz "Pays Basque". Die liegt in den westlichen Pyrenäen, das Gebirge zwischen Frankreich und Spanien, wo wir früher auch als Schmugglerponys dienten. Wir sind trittsicher, robust und selbstständig.
 
 
 
 
 

Linie Moni und Pottok Pony Mirabelle am Sattelplatz

Von einem Pferdehändler wurde ich mit etwa vier Jahren an die Jugendherberge mit Reitbetrieb Platzhof bei Kandern verkauft. Dort haben Kinder gelernt, auf mir zu reiten. Irgendwann wurde mir das zu blöd, und ich habe den Flugunterricht eingeführt. Das hat die Reitlehrer zu der Überlegung veranlasst, mich weiter zu verkaufen.
Eine Reitschülerin (Moni) interessierte sich für mich und kaufe mich nach langer Überlegung schliesslich ab.
 
 
 

Linie Moni & Pottok Pony Mirabelle

Ich merkte davon nicht viel, denn ich blieb noch ein Jahr auf dem Platzhof, damit die Moni mit mir noch Unterricht in Westernreiten nehmen konnte. Moni musste dabei lerne, das sie nicht nur die Hilfen korrekt an mich weitergeben muss. Zuerst wollte ich wissen, wer der Chef ist, der sagt, wo es lang geht - Moni oder ich. Daher habe ich erst mal ihre Sattelfestigkeit rodeomässig ausgetestet. Ärgerlich, ich konnte sie weder abwerfen noch abschrecken.
 
 
 

Linie Mirabelle ist rossig

Schliesslich wurde ich an den neuen Wohnort von Moni gebracht: nach Hottingen zum
Islandpferde-Gestüt "Ásgard". Die Islandpferde und wir Pottoks sind uns äusserlich sehr ähnlich. Die Isis haben aber überall mehr Haare, sie kommen ja auch aus einem nördlicheren Land. Im Gegensatz zu den Isis habe ich lieber etwas Abstand zu anderen Pferden, es sei denn, ich bin rossig.
 
 
 

Linie Pottok Pony Mirabelle scheucht die Jungstuten

Als ich zu der ersten Isländer Gruppe kam, war ich im Rang die letzte. Bei der nächsten Gruppe bekam ich es auch an die Nerven, weil die mich beschnuppern wollten und alle auf mich zu rannten. Ich imponierte zwar mit erhobenen Kopf und Schweif, lief aber weg.
 
 
 
 
 

Linie Pottok Pony Mirabelle imponiert

Bei der nächsten Gruppe drehte ich von Anfang an den Spies um und scheuchte die Isi-Jungstuten wie ein Hengst über die Weide, umkreiste sie eine Stunde und imponierte mächtig. So wurde ich Nummer eins in der Gruppe.
 
 
 
 
 

Linie Pottok Pony Mirabelle ist es in der Box langweilig

Ich habe ein Hobby. Meine Lieblingsbeschäftigung ist fressen.
Ich hatte aber schon einmal Hufrehe. Die bekommt ein Pferd, wenn es zu viel Fructan reiches Gras frisst. Deshalb darf ich im Frühjahr nicht auf frische Weiden sondern muss im Stall bleiben. Das finde ich nicht so gut. Ich habe auch einen Speckkamm am Hals und der Hufschmied sagt, das gibt Fondue.
 
 
 

Linie Pottok Pony Mirabelle auf der Weide

Wahrscheinlich brauchten wir diese Fettreserven früher, um im Gebirge über den Winter zu kommen. Auch hier im Hotzenwald liegt im Winter noch reichlich Schnee und die Weiden sind kahl gefressen. Bei den Menschen werden wir mit Heu, Stroh und Silage gefüttert. So leiden wir keinen Hunger.
 
 
 
 

Linie Pottok Pony Mirabelle macht Möhrchenaugen

Am liebsten fresse ich trockenes Brot, Möhren und Äpfel. Bekommt ich ein Stück trockenes Brot, versuche heraus zu finden, was den "Leckerlispender" dazu veranlasst habe könnte, ein Leckerli heraus zu rücken. So bringt mir Moni neue Tricks bei, um meinen Magen zu füllen. Tut sie das nicht, gebe ich vor, sie nicht verstanden zu haben. Warum sollte ich mir auch was merken, wenn es sich für mich nicht lohnt? Auf Lob durch streicheln oder Schulter klopfen kann ich verzichten, ich mag nicht ständig berührt werden.
 
 
 

Linie Pottok Pony Mirabelle beim Ausritt

Fast jeden Tag geht Moni mit mir ausreiten. An den Pferdekoppeln bleiben wir stehen. Solange sie die Pferde beobachtet, darf ich das köstliche Gras fressen. Viel zu früh ruf sie: es geht weiter ! Dann zupfe ich schnell so viel wie möglich von dem Gras ab und sammele es im Maul, um es unterwegs zu fressen. Natürlich merke ich mir jede Stelle, an der ich schon einmal fressen durfte. Sicher darf ich es da nächstes mal wieder. Auf jeden Fall werde ich da anhalten und es versuchen!
 
 
 

Linie Pottok Pony Mirabelle trabt

Begegnen uns unterwegs Spaziergänger mit einer Plastiktüte, hoffe ich immer, das darin trockenes Brot ist, das sie mir bringen wollen. Deshalb bleibe ich direkt vor ihnen stehen und wartet sehnsüchtig auf die Fütterung.
Manchmal gehen wir der Landstrasse entlang. Früher hatte ich Angst bekommen, wenn ein großer Laster an uns vorbei dröhnte. Ich wollte am liebsten weglaufen. War ich jedoch tapfer stehen geblieben, wurde ich mit einem Leckerli belohnt. Jetzt bleibe ich jedesmal stehen, wenn ein Fahrzeug vorbeikommt, und schau nach dem Leckerli.
 
 

Linie Pottok Pony Mirabelle

Wenn ich unterwegs mal mein verdautes Futter entlassen muss, biege ich ein Stück vom Weg ab in den Wald und lass es da fallen. Als Schmugglerpony würde ich ja sonst den Schmugglerpfad verraten und auf einer schnellen Flucht womöglich darauf ausrutschen. Das musste mir niemand beibringen.
Meine Reiterin ist nicht sehr entscheidungsfreudig. Sie hat anscheinend auch keinen guten Orientierungssinn. Deshalb muss ich ihr gelegentlich den kürzesten Weg zum Stall zeigen, indem ich ihn einfach einschlage. Will sie einen längeren Weg gehen, bleib ich einfach stehen, damit sie die Entscheidung noch einmal überdenken kann.
 
 

Linie Mirabelle wälzt sich

Nach einem Ausritt ist das beste für den Rücken, sich mal ausgiebig zu wälzen. Das lockert und entspannt die Muskeln.
Ausserdem wird mein Fell wieder schön dreckig. Das mögen Fliegen und Reiter nicht so und bleiben mir deshalb hoffentlich lange fern.
 
 
 
 
 

Linie Hufe vor dem Schmied

Eigentlich habe ich harte Hufen und könnte daher barhuf laufen. Durch die Hufrehe ist an den Vorderhufen die Weisse Linie aber so breit geworden, das sich kleine Steinchen schnell eintreten.
 
 
 
 
 

Linie Mirabelles Huf wird geschnitten

Daher besucht mich der Hufschmied regelmässig. Erst nimmt er die alten Hufeisen herunter, schneidet und raspelt den Huf in Form. Dabei wird er wieder steiler gestellt. Ich geniesse das immer.
 
 
 
 

Linie Mirabelle im Rauch

Die Hufeisen werden in passender grösse ausgesucht und im Gasbrenner erhitzt. Das glühende Hufeisen wird mit einer Zange auf das Hufhorn gehalten. Das sengt sich unter viel Rauch gleichmässig ab und verschliesst gleichzeitig winzige Öffnungen. Mir tut das so wenig weh wie den Menschen die Fingernägel schneiden. Dann wird das heisse Hufeisen in einen Eimer voller Wasser geworfen und kühlt schnell ab.
 
 
 

Linie das Eisen wird an den Huf genagelt

Das kalte Hufeisen wird von unten mit Hufnägeln auf den Huf genagelt. Dabei muss der Schmied gut aufpassen, dass er die Nägel nach aussen rauskommen lässt, ohne die Weisse Linie zu berühren. Sonst hat er mich vernagelt, und das tut so weh, wie wenn ein Mensch einen Holzsplitter unter die Fingernägel bekommt.
 
 
 
 
 

Linie die neuen Hufeisen vorn

Zum Schluss werden die Nagelenden abgezwickt und nach unten umgebogen. Dann habe ich für zwei Monate neue Schuhe.
 
 
 
 
 

Linie Pottok Hengst Iratzia, Copyright by Christian PUBERT

Weil Moni kein weiteres Pottok-Pony bekannt war, hat sie im Internet danach gesucht.
Dabei lernte sie den sehr charmanten Franzosen Christian PUBERT kennen, der sich im Internet um aktuelle Informationen über Pottoks bemüht.
 
 
 

Linie Pottok Hengst Iratzia, Copyright by Christian PUBERT

Er vermutet, das ich in Zweiter Generation von dem grossen und berühmten Hengst Iratzia (1974 - 1999) abstamme.
 
 
 
 
 

Linie Pottok Hengst Résano, Copyright by Christian PUBERT

Mein Vater war vermutlich der Hengst Résano, hier auf einer Show in Paris 1988.
Christian vermutet dass, weil Résano, einer von 20 Söhnen Iratzias die Zuchhengste geworden sind, auf ein Gestüt ins Elsass verkauft wurde. Warscheinlich wurde ich dort geboren und später nach Deutschland importiert. Ich kann mich nicht mehr daran erinnern.
 
 

Linie Pottok Stute Datzia im Schnee

Über Christian erfuhr Moni auch, das in der Schweiz um die 80 Pottoks gehalten werden.
In Deutschland war sie die erste Besitzerin, die sich bei ihm meldete.
 
 
 
 

Linie Schweizer Pottok Zuchthengst Urkila in Bern 2002

Sollte noch jemand ein Potti kennen, bitte melden !!!
  
 
 
 
 

Linie Pottok Pony Mirabelle

Am 15.01.2013 stand Mirabelle mit durchgebrochener linker Hinterhand auf der Koppel.
Sie mußte vom Tierarzt eingeschläfert werden.
Jetzt gallopiert sie durch den Pferdehimmel.  
 
 
 
 

Linie


alle Bilder in gross auf Einzelseite
nach oben - das Pottok-Pony Mirabelle
zu Favoriten hinzufügen
Diese Seite als Startseite einrichten
 
 
Pottoks     Mirabelle - die Pottok Pony Stute erzählt aus ihrem Leben
                Pottok-Ponys - verschiedene Ponys stellen sich vor
                Der Pottok - das klein Pferd aus dem Baskenland
                Pottok Standard A - das reinrassige Pottok in der französischen Zucht
                Pottok Standard B - das veredelte Pottok in der französischen Zucht
                Das Pottoka - das spanische Poni Vasco Navarro
                Bern 2003 - die schweizer Zuchtschau
                Burgdorf 2005 - die schweizer Zuchtschau
                Elevage du Bruehli- das Pottok-Gestüt im Elsass
                Ascain 2007- die Pottok Körung im Baskenland
                La Rhune 2007- der Berg der Pottok Ponys
                Garris 2007- der Pferdemarkt im Baskenland

Isländer    das Islandpferde Gestüt Ásgard

Katzen      Lord Charly von Ásgard (meine Wenigkeit) ein grau getigerter Kater
                Lord Charly von Ásgard - der Kater geht auf Wanderschaft
                Peggy - die Katze mit dem Stummelschwanz

Diverses   Service - Impressum, Links und Kontakte
                Videos - Katzen und Pferde in Bewegung
                Index - zur Startseite