zurück zur Startseite - Charlys Homepage    http://www.pottok.de
Charly stellt euch vor:
Spanien Flagge

Das Pottoka

das spanische Poni Vasco Navarro


  Linie Pottok Pony in den Pyrenäen

"Pottok" ist das baskische Wort für "kleines Pferd" und hat dieser Rasse den Namen gegeben.
Das Baskenland liegt an der nördlichen Grenze von Spanien und Frankreich.
Dort lebt das Pottok (sprich "Pottiok") oder Pottoka (sprich "Pottokak") Pony noch halbwild in den Pyrenäen.
In Spanien kennt man das Pottok auch unter der Bezeichnung
"Poni Vasco" oder "Poni Vasco Navarro"
weil es aus der spanischen Province "Pais Vasco" stammt.

Linie Pottoka Pony mit einer Glocke um den Hals

Einige Pottoka tragen dicke Lederbänder mit einer Glocke um den Hals.
Früher hatten die Schmuggler Gras in die Glocken ihrer Tragetiere gestopft, damit man sie unterwegs nicht hörten.
Konnten sie einer Begegnung mit den Grenzposten nicht ausweichen,
so jagten sie ihre Ponys mit dem Schmuggelgut schnell in die Dunkelheit.
Nach einiger Zeit fiel das Gras aus den Glocken und die Schmuggler konnten ihre Tiere wiederfinden.
 

Linie Pottok Pony in den Pyrenäen

Einmal im Jahr werden die Pottoka Ponys zusammengetrieben.
Die Jungtiere werden gebrannt oder mit Kerben der Ohren gekennzeichnet.
Die Eigentümer verkaufen einige ihrer Ponys am zweiten Samstag im Oktober
auf der "la Feria de las Razas Autóctonas Vascas de Markina" in Bizkaia.
Die anderen dürfen wieder zurück in die Berge.
 
 

Linie Pottoka Pony Drago

Früher war das Pottoka das Tragetier der Bauern.
Dank seiner Trittsicherheit diente es auch zum Schmuggelgut Transport über die Pyrenäen.
Sie wurden aber auch bis nach Italien verkauft, um Wagons in den Kohlemienen zu ziehen.
Die Pferde waren auch ein unfreiwilliger Fleischlieferant.
Heutzutage sind sie von diesen schweren Arbeiten entbunden.
Sie werden im Reitsport eingesetzt.
 
 

Linie Pottok Pony Herde in den Pyrenäen

Die Spanier und die Franzosen haben eigen Zuchtverbände für diese Ponys gegründet.
Den spanische Zuchtverband gibt es seit 1995.
Es gibt knapp 1000 registrierte Stuten und Hengste,
die auf der Bizkaia, Gipuzkoa und Alava verteilt sind.
Die Pottoka werden in drei Typen unterteilt.
 
 
 
 

Linie reinblütige Pottoka Typ A

In Standard = Typ A werden nur reinblütige Pottoka aufgenommen,
deren Fellfarbe die ursprüglichen Farben der Pottoka entsprechen.
Das sind Rappen und Braune in allen Schattierungen.
Ihr Stockmass ist 130cm oder kleiner.
 
 
 

Linie Pottoka Piebald = Typ B

Die Spanier vermuten, das andere Farben das Resultat von Einkreuzungen anderer Rassen in frührer Zeit sind.
Das erste Scheck-Pottoka tauchte um 1850 in der Bizkaia auf.
Daher werden als Piebald = Typ B reinblütige Pottoka aller Farben akzeptiert mit einem Stockmass bis zu 140cm.
 
 
 

Linie Pottoka Typ C

In Typ C werden Kreuzungen von einer Pottoka mit einem Pferd einer anderen Rasse geführt.
Es sind alle Farben erlaubt. Das Stockmass darf bis zu 147cm betragen.
Das Fohlen muss aber mindestens 50% reines Pottoka-Blut haben.
 
 
 
 

Linie Monika Kind & Pottok Pony Mirabelle

Diese Seite ist sicher noch nicht vollständig.
Sollte jemand noch mehr Informationen oder Fotos über Spanische Pottoka haben,
bitte ich, sie mir zukommen zu lassen
  Monika Kind
 
 
 

Linie


nach oben - Das Pottoka
alle Bilder in gross auf Einzelseite
zu Favoriten hinzufügen
 
Pottoks     Mirabelle - die Pottok Pony Stute erzählt aus ihrem Leben
                Pottok-Ponys - verschiedene Ponys stellen sich vor
                Der Pottok - das klein Pferd aus dem Baskenland
                Pottok Standard A - das reinrassige Pottok in der französischen Zucht
                Pottok Standard B - das veredelte Pottok in der französischen Zucht
                Das Pottoka - das spanische Poni Vasco Navarro
                Bern 2003 - die schweizer Zuchtschau
                Burgdorf 2005 - die schweizer Zuchtschau
                Elevage du Bruehli- das Pottok-Gestüt im Elsass
                Ascain 2007- die Pottok Körung im Baskenland
                La Rhune 2007- der Berg der Pottok Ponys
                Garris 2007- der Pferdemarkt im Baskenland

Isländer    das Islandpferde Gestüt Ásgard

Katzen      Lord Charly von Ásgard (meine Wenigkeit) ein grau getigerter Kater
                Lord Charly von Ásgard - der Kater geht auf Wanderschaft
                Peggy - die Katze mit dem Stummelschwanz

Diverses   Service - Impressum, Links und Kontakte
                Videos - Katzen und Pferde in Bewegung
                Index - zur Startseite